Mo, 11. Dezember 2017

100.000 Euro Schaden

11.05.2010 17:10

Einbrecher klettern über Dachluke in Sportgeschäft

Filmreife Szenen haben sich in der Nacht auf Dienstag in Österreichs größtem Camping-Fachmarkt (Bild) in der Brünner Straße in Gerasdorf (Bezirk Wien-Umgebung) abgespielt. Einbrecher kletterten auf das Dach des alarmgesicherten 3.000 Quadratmeter großen Firmenareals, von wo sie sich durch eine Dachluke acht Meter tief abseilten. Anschließend erbeuteten die Täter Outdoor-Kleidung im Wert von 100.000 Euro.

Nach getaner "Arbeit" verschwanden die Einbrecher auf dem gleichen Weg, auf dem sie gekommen waren – über die Dachluke. Die Sportbekleidung zogen sie vermutlich mit Seilen über die kleine Öffnung ins Freie. Es gelang ihnen so, die Alarmanlage auszutricksen: Denn hätten sie die Verkaufsräume über einen Eingang verlassen, wäre sofort die Alarmanlage losgegangen.

Überhaupt schaffte es die Bande, sich in der 200 Quadratmeter großen Textilabteilung so vorsichtig zu bewegen, dass sie keinen der Alarmsensoren auslösten. "Wir haben am Abend erst um 22 Uhr das Geschäft verlassen", so Geschäftsführer Adam Göszy. Seiner Meinung nach müssen die Täter mindestens einen Kleinbus für den Abtransport der Beute gehabt haben. Als die Angestellten Dienstag früh ihren Dienst antraten, fanden sie die Textilabteilung völlig leergeräumt vor.

von Erich Schönauer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden