Di, 12. Dezember 2017

Passant löscht Feuer

12.05.2010 08:55

Pkw fängt nach Crash mit Lkw zu brennen an

Dramatische Szenen haben sich bei einem schweren Verkehrsunfall Dienstag früh auf der B17 in Neunkirchen abgespielt. Ein Pkw prallte frontal gegen einen Laster und fing anschließend Feuer. Ein Passant konnte den Fahrzeugbrand jedoch rasch löschen und damit Schlimmeres verhindern.

Nach ersten Angaben wurde eine Person bei dem Crash verletzt. Diese wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins Spital Neunkirchen eingeliefert. Die Feuerwehren Neunkirchen und Peischling kümmerten sich um die Bergungsarbeiten.

Zweiter Crash in Neunkirchen am Nachmittag
Ein Unglück kommt bekanntlich selten allein – das traf zumindest am Dienstag für Neunkirchen zu: Am Nachmittag ereignete sich auf der Kreuzung Beethofengasse/Kramlingergasse ein weiterer Crash, bei dem drei Autos beteiligt waren. Zwei Menschen wurden dabei verletzt, das Roten Kreuz übernahm die Erstversorgung an Ort und Stelle und den anschließenden Transport ins Spital Neunkirchen.

Bilder vom Unfall siehe Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden