Mi, 22. November 2017

Tauziehen um Nr. 1

10.05.2010 17:55

Ortschef bei Alko-Unfall verletzt - Partei sucht Neuen

Spannung herrscht vor der Bürgermeisterkür in Ebreichsdorf (Bezirk Baden)! Vier Oppositionsparteien wollen den bisherigen Ortschef stürzen. Dieser hat sich mit der Verwicklung in einen Alko-Unfall noch mehr in Bedrängnis gebracht: Seine Fraktion berät über neue Kandidaten für das Spitzenamt im Rathaus!

Nicht nur körperlich, sondern auch politisch ist Josef Pilz durch den verhängnisvollen Autounfall nach einer Lokal-Tour mit einem Bekannten nun angeschlagen. Während der Ortschef am Wochenende im Spital seine Verletzungen kurierte, jagte in der Bürgerlisten-Fraktion eine Sitzung die nächste. Bis Dienstag wollen Pilz’ Parteifreunde entscheiden, ob sie am Mittwoch andere Kandidaten – voraussichtlich Otto Strauss oder Peter Jungmeister – ins Rennen um das Bürgermeisteramt schicken. Kenner der Lage bestätigen: "Pilz erhebt nun nicht mehr den unbedingten Anspruch auf den Chefsessel."

Wer wird Bürgermeister?
Ob diesen überhaupt ein Vertreter der Bürgerliste erklimmen wird, ist indes fraglich. Denn die neue Koalition aus SP, FP, ILSE und Grünen hält offenbar daran fest, den Sozialdemokraten Wolfgang Kocevar auf den Führungsposten im Rathaus zu hieven. "Wir schnüren den Pakt nicht auf", heißt es.

Ausständig sind die Bürgermeisterwahlen in weiteren 15 Orten, unter anderem in Achau, Lanzenkirchen und Grünbach. Auch hier waren – wie in Ebreichsdorf – die ersten Sitzungen der neuen Gemeinderäte geplatzt.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden