Sa, 16. Dezember 2017

Wilder Überfall

10.05.2010 15:16

Schüler in Baden mit Messer bedroht und beraubt

Vermutlich den Schock seines noch jungen Lebens hat ein 14-jähriger Schüler am Wochenende in Baden bei Wien erlebt - der Bursche soll von einem unbekannten Räuber mit einem Springmesser bedroht und auch attackiert worden sein, berichtete die Stadtpolizei am Montag. Dabei wurde auch die Jacke des Opfers beschädigt. Der 14-Jährige händigte seine Geldbörse und sein Mobiltelefon aus, ehe er in Panik davonlief.

Zu dem Überfall beim Siedlerweg war es laut einer Anzeige der Mutter des Jugendlichen am Samstag gegen 15 Uhr gekommen. Demnach wurde der Schüler von einem jungen Mann aufgefordert, seine Geldbörse auszuhändigen, in der sich u.a. 100 Euro befanden. Weil er sein Nokia-Handy zunächst nicht auch herausgeben wollte, zückte der vorerst Unbekannte ein Springmesser und stach auf den 14-Jährigen ein, der jedoch ausweichen konnte. Der Schüler blieb unverletzt, seine Jacke wurde allerdings beschädigt: Sie wies laut den Ermittlern zwei Löcher auf.

Verdächtiger sprach mit türkischem Akzent
Der Verdächtige, der in Begleitung weiterer Burschen gewesen sein soll, wird als 17 bis 18 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, kräftig und von muskulöser Statur beschrieben – er hat zudem sehr kurze, schwarze Haare. Bekleidet war der mutmaßliche Räuber u.a. mit einer schwarzen Trainingshose mit zwei weißen Längsstreifen und einer schwarzen Lederjacke, unter der er einen schwarz-grauen Sweater bzw. eine Weste mit Kapuze trug. Laut Stadtpolizei sprach der Verdächtige Deutsch mit vermutlich türkischem Akzent.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden