Do, 14. Dezember 2017

Aus Unachtsamkeit?

10.05.2010 13:20

Vier Verletzte bei Unfällen auf Straßen im Landessüden

Drei Verkehrsunfälle mit insgesamt vier teils schwer Verletzten und fünf demolierten Fahrzeugen haben Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettung am Sonntagnachmittag im Landessüden ordentlich auf Trab gehalten – bei allen Unfällen in den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt-Land dürfte Unachtsamkeit eine nicht zu unterschätzende Rolle gespielt haben.

Ihren Anfang nahm die schwarze Unfallserie kurz nach 15 Uhr in Ternitz im Bezirk Neunkirchen – ein 17-Jähriger war mit seinem Pkw aus Wimpassing kommend auf der Werkstraße unterwegs, als er sich einer Kolonne näherte. Deren Tempo dürfte er unterschätzt haben, denn auf plötzlich vor ihm aufflackernde Bremslichter konnte er nicht mehr rechtzeitig reagieren: Trotz Notbremsung prallte er als Folge dieses Missgeschicks ins Heck des Wagens eines 45-Jährigen. Während der 17-Jährige offenbar mit dem Schrecken davonkam, musste der 45-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Thermenregion Neunkirchen gebracht werden.

Crash mitten auf Kreuzung in Steinabrückl
Nicht viel mehr als eine Stunde später erwischte es schließlich auch eine 68-Jährige und einen 24-Jährigen aus dem Bezirk Wiener Neustadt bei einem Crash in Steinabrückl. Offenbar übersah die Pkw-Lenkerin an der Kreuzung mit der Badener Straße mit der L151 das Auto des Mannes – mit der Folge eines heftigen Zusammenstoßes der beiden Fahrzeuge. Die 68-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls im Wrack ihres Wagens eingeklemmt und konnte erst dank des tatkräftigen Werkens der Freiwilligen Feuerwehr Steinabrückl befreit werden. Nach der Erstversorgung der Lenker vor Ort ging es für beide mit Verletzungen unbestimmten Grades schnurstracks ins Landesklinikum Wiener Neustadt.

Quad-Lenker überschlägt sich in Puchberg
Gegen 17.40 Uhr krachte es dann noch auf der LB26 im Ortsgebiet von Puchberg am Schneeberg – aus Richtung Grünbach am Schneeberg kommend verlor der 45-jährige Lenker aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Quad, wodurch das Gefährt von der Straße abkam und sich überschlug. Der Lenker erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste deswegen per Rettungshubschrauber ins Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden