Do, 23. November 2017

Ehegelübde erneuert

10.05.2010 11:57

Heidi Klum und Seal haben zum fünften Mal geheiratet

"Germany's Next Topmodel"-Star Heidi Klum und ihr Ehemann Seal haben es schon wieder getan! Zum fünften Mal haben die 36-Jährige und ihr 47-jähriger Gatte einander die eheliche Treue geschworen.

Mit einer Kostümparty, die unter dem Motto "Bräute und Bräutigame" gestanden hat, haben Klum und Seal sich am Samstag am Strand von Costa Careyes in Mexiko vor 80 Gästen, darunter natürlich ihre Kinder Leni (6), Henry (4), Johan (3) und Lou (7 Monate), in einer romantischen Zeremonie im Abendrot noch einmal getraut und ihr Ehegelübte wiederholt. Ein Gast verriet der Zeitschrift "People": "Sie wollten das Gefühl entstehen lassen, dass es eine echte Hochzeit ist, aber trotzdem auch eine Themenparty."

Klum hatte kürzlich verraten, dass sie und ihre Familie es einfach lieben würden, ihr Eheglübde zu wiederholen. "Diese Zeit gehört uns. Es ist eine wunderbare Zeit für die Familie. Es geht darum, diesen Moment der Liebe, den wir einander gegeben haben, in Erinnerung zu halten und ihn zu verstärken. Es ist etwas ganz Besonderes für uns, etwas, das wir lieben und woran sich unsere Kinder gewöhnt haben. Für die Kinder bedeutet es einfach: 'Hey, Mama und Papa lieben sich und heiraten jedes Jahr!'."

Klum und Seal hatten am 10. Mai 2005 an einem Strand in Mexiko geheiratet. Seither kehren sie jedes Jahr mit ihrer Familie und Freunden an ihrem Hochzeitstag dorthin zurück, um mit einer großen Party den Eheschwur zu erneuern. Nur im vorigen Jahr war die Party wegen des Ausbruchs der Schweinegrippe in Mexiko in ihre Villa im kalifornischen Malibu verlegt worden.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden