Fr, 20. Oktober 2017

Alle zittern mit

09.05.2010 10:40

Die Qualen der „Bullenmuttis“ am Muttertag

Ein wirklich „schönes“ Muttertagsgeschenk: Während Salzburgs Kicker heute nach dem dritten Meistertitel greifen, haben die stolzen Mamas Höllenqualen auszustehen!

Das ist echt kurios: Jedes Mal, wenn es für Franz Schiemer im Meisterschaftsfinish in die entscheidende Phase geht, mehren sich die Arztbesuche seiner Mutter (siehe Bild): „Ich versuche, meine Angst in den Griff zu bekommen. Doch keines der Rezepte hat bisher Wirkung gezeigt. Weder Baldrian-Tropfen noch Kamillentee“, seufzt Eva Schiemer.

„Einmal bin ich während einer Partie spazieren gegangen. Da wurde das Herzklopfen aber nur noch heftiger. Seitdem sitze ich bei jedem Heimspiel im Stadion!“

Fränkys Mama ist da kein Einzelfall. Alle „Bullenmuttis“ stehen unter Starkstrom, sobald die Söhne am Rasen nach der „Lederkugel“ treten.

Besonders heftig wird heute am Muttertag gezittert. Da könnten die Salzburger zu Hause gegen die Wiener Austria bereits den dritten Meistertitel in der Bundesliga fixieren – aber im Falle einer Niederlage könnte ihnen dieser in den Schluss-Runden auch noch abhanden kommen.

Damit aber nichts mehr schief geht, bleibt Janko-Mama Eva gleich zu Hause: „Ich gebe ihm Tipps und Glückwünsche mit auf den Weg. Im Stadion würde ich nur Unglück bringen!“

Ingrid, stolze Mutti von Andreas Ulmer, hat einen Weg gefunden, um die Nervosität zu bekämpfen: „Ich schalte den Ton beim TV ab. Dann geht’s mir besser!“

von Valentin Snobe, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).