Di, 17. Oktober 2017

'Großes Kompliment'

07.05.2010 13:17

Tchoyi zum besten Ligaspieler der Saison gewählt

Somen Tchoyi von Titelverteidiger Red Bull Salzburg ist zum besten Spieler der Fußball-Bundesliga-Saison 2009/10 gewählt worden. Eine Jury aus den Präsidenten, Managern und Trainern aller zehn Oberhausclubs haben sich knapp für den Mittelfeldspieler aus Kamerun ausgesprochen, mit 38 Punkten landete Tchoyi vor Steffen Hofmann (Rapid/36) und Milenko Acimovic (Austria/35).

Bei den Torhütern war die Entscheidung um einiges deutlicher, der Sieg ging ebenfalls nach Salzburg. Der verletzte Schwede Eddie Gustafsson hatte mit 129 Punkten riesigen Vorsprung auf Christian Gratzei (Sturm Graz/55) und Saso Fornezzi (Wr. Neustadt/23).

"Ich freue mich für die Burschen, außerdem ist das eine Bestätigung für das gesamte Team", meinte Salzburg-Trainer Huub Stevens, der mit seiner Mannschaft am Sonntag bereits mit einem Remis daheim gegen die Austria den Meistertitel fixieren könnte.

"Wollte es gar nicht glauben"
"Zuerst dachte ich an einen Scherz, ich wollte es gar nicht glauben", meinte Sieger Tchoyi, der sich Hoffnungen auf Einsätze bei der WM in Südafrika machen darf. "Das ist eine ganz besondere Auszeichnung für mich und ein großes Kompliment an die ganze Mannschaft", erklärte Tchoyi weiter.

Ansporn auf dem Weg zurück
Sein derzeit schwer verletzter Kollege Gustafsson freute sich über zusätzliche Motivation auf dem Weg zurück: "Gerade in dieser für mich so schweren Zeit ist dies ein zusätzlicher Ansporn. Vor allem die kompetente Zusammensetzung der Jury ist ein Zeichen des Respekts mir und meiner Leistung gegenüber." Gustafsson hat sich in Linz gegen den LASK einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).