So, 19. November 2017

Tragische Unfälle

05.05.2010 14:10

Lenkerin stirbt nach Crash mit Lkw ++ Kollision auf B17

Zwei Frauen sind binnen weniger Stunden nach tragischen Unfällen im Bezirk Baden und im Bezirk Mödling ums Leben gekommen. Am Dienstagnachmittag stießen ein Pkw und ein Lkw zusammen. Die 26-Jährige fuhr gegen 17 Uhr vom Pferdesportpark Magna Racino in Ebreichsdorf kommend in Richtung Süden. Wie es bei der Kreuzung mit der Badener Bundesstraße zu dem Crash mit dem Lkw, gelenkt von einem 23-Jährigen, kommen konnte, ist bislang noch unklar.

Der Laster erfasste das Auto an der Fahrertür, wodurch die Lenkerin eingeklemmt wurde. Sie wurde von der Feuerwehr befreit und mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Dort erlag die 26-Jährige schließlich ihren schweren Verletzungen. Der 23-jährige Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Frau bei Crash aus Pkw geschleudert

Frau bei Crash aus Pkw geschleudert
Eine Tote und zwei Verletzte - das ist die tragische Bilanz eines Verkehrsunfalls Mittwoch früh auf der B17 in Guntramsdorf (Bezirk Mödling). Laut "144 - Notruf NÖ" waren zwei Pkw zusammengeprallt. Eine 41-jährige Lenkerin kam ums Leben.

Laut Polizei wollte die Frau von der B17 nach links auf die L4045 in Richtung Gumpoldskirchen (Bezirk Mödling) abbiegen. Zeugenaussagen zufolge dürfte sie dabei den entgegenkommenden Pkw übersehen haben. Nach dem Zusammenprall wurden beide Autos in den Straßengraben katapultiert.

Die Frau wurde bei dem Unfall aus ihrem Auto geschleudert und erlag ihren Verletzungen noch an der Unglücksstelle. Sie dürfte nicht angegurtet gewesen sein. Die Insassen des zweiten Wagens waren zwei Männer im Alter von jeweils 20 Jahren, sie wurden ins Landesklinikum Mödling eingeliefert, so die Rettungskräfte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden