Fr, 20. Oktober 2017

45-Gigapixel-Bild

04.05.2010 12:56

Weltgrößtes Foto zeigt Stadt der Superlative

In Dubai Stadt stehen bereits das teuerste Hotel der Welt und der mit 828 Metern höchste Wolkenkratzer. Da überrascht es nicht, dass jetzt auch das neue weltgrößte Foto der Welt das arabische Emirat zum Motiv hat. Mit einer Auflösung von 44,88 Gigapixeln übertrumpft die Aufnahme den bisherigen Rekordhalter, eine erst Ende April erstellte 31-Gigapixel-Panoramaansicht der Schweizer Alpen, bei Weitem.

Es sollte eigentlich nur ein technischer Test sein, um an die Grenzen der Belastbarkeit von Hard- und Software zu stoßen, schreibt Fotograf Gerald Donovan. Drei Stunden und dreißig Minuten lang stand er bei 37 Grad Celsius am Dach des Ubora Towers in Dubai, um die Stadt mit seiner Canon EOS 7D in 4.250 Einzelaufnahmen festzuhalten.

Am Ende der Prozedur hätten Kamera und Objektiv derart "geglüht", dass es fast unmöglich gewesen sei, sie anzufassen. Zwölf Gigabyte Arbeits- und zwei Terabyte Festplattenspeicher sei Dank, konnten die Tausenden Fotos aber schließlich doch zu einem gigantischen Panoramabild zusammengefügt werden.

Dessen Auflösung von 472.603 mal 94.955 Pixeln macht es zum derzeit größten seiner Art. Zu sehen gibt es auf dem Bild (siehe Infobox) demnach reichlich, allem voran den Burj Khalifa, das mit 828 Metern höchste Gebäude der Welt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).