So, 19. November 2017

Schöne Helena

04.05.2010 12:10

Christensen (41) sorgt mit Nacktfoto für Aufsehen

Das dänische Supermodel Helena Christensen sorgt mit einer Nackt-Werbung für einen Sportartikelhersteller für internationales Aufsehen. Die 41-Jährige präsentiert ihren makellosen Körper unverhüllt, nur in Turnschuhen.

"Ich habe kein Problem damit, meinen Körper zu zeigen. Ich bin Dänin. Bei uns sind alle nackt an den Stränden. Wir scheren uns nicht darum", sagt die schöne Helena selbstbewusst. Erst im August des Vorjahres hatte sie sich nackt für das Cover des französischen Magazins "Citizen K" ablichten lassen. Die Nackt-Kampagne für den "Easy Tone"-Schuh von Reebok ist deshalb für sie nichts Ungewöhnliches.

Doch wie hält das Model, von dem Gianni Versace einmal gesagt hat, ihr Körper sei der schönste der Welt, sich in Form? Erstaunlicherweise erst seit knapp drei Jahren mit Sport. Sie habe damit angefangen, damit sie weiterhin viel essen könne, sagte sie der britischen Zeitung "Sun".

Besonders Nudeln liebt das Model: "Ich könnte mich für den Rest meines Lebens davon ernähren", sagt sie. Um die Kalorien wieder zu verbrennen, schwört sie auf drei lockere, nur 20-minütige Joggingrunden pro Woche. Seilspringen, Boxen und das neue, vom Cirque du Soleil mitentwickelte Trapez-Workout "Jukari Fit to Flex" sorgen für den Rest.

Fotos: Viennareport (1), AP (2)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden