So, 19. November 2017

Tierische Liebe

04.05.2010 12:26

39-jähriger Postler aus Dresden heiratet seine Katze

Tierliebe kann wirklich auch zu weit gehen: Im deutschen Possendorf bei Dresden nahm der 39-jährige Postwagenfahrer Uwe Mitzscherlich seine Katze Cecilia zur Frau. "Es klingt verrückt, aber ich will meine Cecilia heiraten", erklärte der Mann vor der Zeremonie.

Mitzscherlich lernte Cecilia vor zehn Jahren im Urlaub an der Ostsee kennen. Die damals rund fünf Jahre alte schwarz-weiße Kurzhaarkatze gefiel ihm so gut, dass er sie sofort mit nach Hause nahm, berichtet die "Bild".

Mitzscherlich verliebte sich in den Jahren darauf unsterblich in die Mieze. "Cecilia hat so ein zutrauliches Wesen. Wir schmusen ständig, sie schläft seit Anbeginn in meinem Bett. Zwischen uns ist solch eine innige Verbindung, ein Gleichklang der Herzen - es ist einzigartig", erzählte der 39-Jährige dem Blatt. Doch inzwischen sind dunkle Wolken über der "Beziehung" zwischen den beiden aufgezogen. Die ältere Katzendame ist kränklich, leidet unter Asthma und wird wohl nicht mehr allzu lange durchhalten - mit ein Grund für die Hochzeit.

Fernsehschauspielerin als Standesbeamtin
Da natürlich kein deutsches Standesamt den Wunsch Mitzscherlichs erfüllen wollte, organisierte der Mann die Schauspielerin Christin-Maria Lohri aus der Fernsehserie "Polizeiruf 110" als Standesbeamtin. "Ich dachte erst, es ist ein Scherz. Doch für Herrn Mitzscherlich geht ein Herzenswunsch in Erfüllung", erklärte die Aktrice ihre Teilnahme an der Aktion für 300 Euro Honorar.

Der Traum des Postlers wurde schlussendlich Wirklichkeit: Im Garten, mit Hochzeitsmarsch und Küsschen gaben sich die beiden das Ja-Wort. Der Bräutigam kam im Frack mit Zylinder, die Mieze im weißen Kleid. Laut "Bild" hat das Kätzchen sogar laut miaut - vielleicht wirklich ein herzliches "Ja, ich will"?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden