Mo, 11. Dezember 2017

Brand in Stelzen

02.05.2010 13:26

Feuer am Dach - Knistern weckt junge Frau

Ein Blitz dürfte in der Nacht auf Samstag einen Brand in einem Einfamilienhaus in Stelzen im Bezirk Ried ausgelöst haben. Da eine 21-jährige Bewohnerin rechtzeitig auf das Feuer aufmerksam wurde, konnte der Schaden auf den Dachboden-Bereich begrenzt werden. Das gab die Sicherheitsdirektion am Sonntag bekannt.

Die junge Frau war nach Mitternacht von einem Knistern geweckt worden. Sie informierte ihren Freund, der daraufhin nachsehen wollte. Sofort entdeckte er Rauch, der vom Dachboden und der Abstellkammer kam. Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den Brand auf diesen Bereich begrenzen. Der Schaden beträgt zwischen 15.000 und 20.000 Euro und dürfte durch eine Versicherung gedeckt sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden