Fr, 24. November 2017

Trotz Führung

02.05.2010 11:28

Revanche gegen Sturm misslungen - Ried verliert 1:2

Sie hatten die Revanche auf den Beinen, aber dann folgte doch noch die Niederlage. Ried musste sich Sturm trotz zeitweiliger Führung mit 1:2 geschlagen geben.

Dem SV Ried ist am Samstag die erhoffte Revanche an Sturm Graz für die Heimniederlage im Cup-Halbfinale misslungen. Dank eines Doppelschlags durch den eingewechselten Mario Haas (72.) und Kienzl (74.) drehte das Team von Franco Foda nach dem Wechsel die Partie von 0:1 auf 2:1 und feierte im Innviertel den erst dritten Sieg in den jüngsten zehn Runden. Rieds Heimschwäche setzte sich fort, die 2008/09 daheim ungeschlagene Gludovatz-Elf kassierte die bereits siebente Saisonniederlage im eigenen Stadion.

Halbzeitführung
Stefan Lexa hatte die Gastgeber in Führung gebracht (37.), als er nach Hammerer-Vorarbeit (düpierte den künftigen Rapidler Sonnleitner) zwei Abwehrspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen ließ und seinen fünften Saisontreffer erzielte. Ried spielte ohne die verletzten Stocklasa, Glasner, Mader und Nacho mit Viererkette und diese hielt den Angriffen zunächst stand.

Doch Cup-Finalist Sturm hielt dagegen, Jantscher prüfte Keeper Gebauer gleich nach Wiederbeginn und leistete auch die Vorarbeit zum Ausgleich. Nachdem zuvor die Stange das 2:0 der Rieder durch einen Nuhiu-Kopfball verhindert hatte, knallte Haas das Leder aus zehn Metern unhaltbar unter die Latte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden