So, 19. November 2017

Aus und vorbei

01.05.2010 21:32

Model Gabriel Aubry bestätigt Trennung von Halle Berry

Hollywood-Star Halle Berry hat in der Liebe wohl wieder kein Glück gehabt: Die 43-jährige Oscar-Preisträgerin und der neun Jahre jüngere Kanadier Gabriel Aubry haben sich nach seinen Angaben getrennt. Aubry, der als Model arbeitet, veröffentlichte am Samstag über seine Agentur Wilhelmina Models eine entsprechende Erklärung.

Darin heißt es: "Mit Bedauern teile ich mit, dass Halle und ich beschlossen haben, uns zu trennen. Kein Kommentar zu all den wilden Gerüchten, über die in den Medien spekuliert wird." Weiter bekräftigt Aubry, dass er und Halle auch in Zukunft "nur Liebe und Respekt für einander empfinden werden".

Seine Erklärung wurde exklusiv von der Fernsehstation "Access Hollywood" verbreitet. Darin äußert das Männermodel erneut seine Bewunderung für die neun Jahre ältere Schauspielerin: "Sie ist und wird immer eine der wichtigsten und liebsten Menschen in meinem Leben sein." Vor ihrer Beziehung zu Aubry war Berry mit dem Baseball-Profi David Justice und dem Sänger Eric Benet verheiratet.

Halle Berry war im März 2008 erstmals Mutter geworden. Die Schauspielerin und das Model waren damals über zwei Jahre zusammen. Zu Töchterchen Nahla sagt Aubry: "Ihr Glück und ihr Wohlergehen liegt uns mehr am Herzen als alles andere."

2002 hatte Berry für die Hauptrolle in dem Drama "Monster's Ball" den Oscar als beste Schauspielerin bekommen. Für "Jungle Fever" und "Rising Star" wurde sie mit Golden-Globe-Filmpreisen geehrt. Als Bond-Girl verführte sie 2002 den Geheimagenten (Pierce Brosnan) in "Stirb an einem anderen Tag". Zuletzt war sie in dem Thriller "Verführung einer Fremden" (2007) auf der Leinwand zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden