So, 19. November 2017

Fatales Manöver

29.04.2010 16:10

Dreijähriges Mäderl bei Autounfall in Wallern getötet

Ein dreijähriges Mädchen ist am Donnerstagvormittag bei einem Autounfall in Wallern an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen) getötet worden. Der Vater der Kleinen war mit seinem Pkw zunächst gegen ein anderes Fahrzeug und dann gegen eine Brücke gekracht.

Kurz vor 11.30 Uhr setzte Jasmins Papa auf dem Nachhauseweg nach Michaelnbach zum Überholen eines Autos an. Doch der 38-jährige Pkw-Lenker bog just in dem Moment links ab. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, der Wagen mit der kleinen Jasmin und ihrem Vater an Bord wurde gegen das Betonbrückengeländer geschleudert.

Für das dreijährige Mädchen, das ordnungsgemäß im Kindersitz gesichert war, kam jede Hilfe zu spät. Der Vater wurde schwer, der Lenker des anderen Pkw leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden