So, 22. Oktober 2017

Louis Bardo Bullock

28.04.2010 14:38

Sandra Bullock hat vor drei Monaten Baby adoptiert

Hollywood-Star Sandra Bullock hat die Scheidung von ihrem untreuen Ehemann Jesse James eingereicht und die Welt mit der Nachricht überrascht, dass sie ein Waisenkind aus New Orleans adoptiert hat.

"Sandra Bullock: Das ist mein Baby - drei Monate nach der geheimen Adoption" titelt das US-Magazin "People" mit einem Foto der Oscar-Preisträgerin mit dem kleinen Buben am Cover.

In der Zeitschrift sagt die 45-Jährige, dass sie seit Jänner die glückliche Mutter des dreieinhalb Monate alten Babys Louis Bardo Bullock sei. Sie habe gemeinsam mit ihrem Mann Jesse James bereits vor vier Jahren eine Adoption beantragt. Anfang des Jahres war es dann so weit, dass sie ein Kind zu sich nehmen durfte.

Sie habe die Adoption bis nach der Oscar-Verleihung geheim halten wollen. Nur sehr enge Freunde und ihre Familie - dazu gehören auch die Kinder von Jesse James, die sechsjährige Sunny, der 12-jährige Jesse Jr. und die 15-jährige Chandler - hatten davon gewusst.

Ebenfalls gegenüber "People" hat Bullock bestätigt, dass sie inzwischen die Scheidung von Jesse James eingereicht hat. "Ja, ich habe die Unterlagen ausgefüllt", zitiert das Magazin die Schauspielerin. "Ich bin traurig und habe Angst."

Zehn Tage nachdem sie am 7. März ihren Oscar als beste Hauptdarstellerin bekommen hatte, war bekannt geworden, dass James sie mit mehreren Frauen betrogen hatte. Bullock zog daraufhin aus dem gemeinsamen Hause aus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).