So, 17. Dezember 2017

Mit "Beute-Sackerl"

25.04.2010 18:32

Polnische Diebes-Bande in Salzburg geschnappt

Wieder hat die Salzburger Polizei im Kampf gegen ausländische Diebesbanden einen schönen Erfolg feiern können: So gingen den Beamten am Samstag vier junge Polen ins Netz, die Bande war von Kriminalbeamten bereits längere Zeit über verfolgt und beobachtet worden. Nachdem die Polen mit Spezialgeräten offenbar elektronische Diebstahlsicherungen ausgetrickst hatten, wurden sie nun alle verhaftet.

Ihrem Instinkt und vier jungen Polen folgten die Kriminalbeamten der Rathaus-Inspektion am Samstag kurz vor Ladenschluss. Sie observierten die Männer von der Getreidegasse über den Alten Markt bis hin zum Waagplatz. Das Quartett hatte eine auffällige blaue Kunststoff-Tasche dabei, mit der sie immer wieder diverse Boutiquen betraten.

Speziell adaptierter Beutel
Als die Kriminalisten die Polen anhielten, entdeckten sie darin einen mit Aluminium umwickelten Beutel in dem sich ein Gerät zur Deaktivierung der Diebstahlsicherung befand. Ein Beamter: "Daneben lag noch eine weiße Tragetasche der Firma H&M aus der Getreidegasse, in der sich zahlreiche Bekleidungsstücke samt den Plastik-Sicherungen befanden."

Getrennt brachten die Polizisten die Verdächtigen zur Vernehmung, alle stellten sich beim Verhör völlig ahnungslos. Den Ausschlag gab schließlich das Fahrzeug der Männer, das die Polizisten entdeckten und anschließend unter die Lupe nahmen: Darin lagen viele Stücke, deren Herkunft noch unklar ist: "Wir haben ein Navigations-Gerät beschlagnahmt und hoffen mit seiner Hilfe weitere Tatorte zu ermitteln."

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden