Mo, 11. Dezember 2017

Platz 5 behauptet

25.04.2010 10:04

Wiener Neustadt siegt daheim gegen Ried souverän 2:0

Cup-Finalist Wiener Neustadt hat am Samstagabend mit einem ungefährdeten 2:0-(2:0)-Heimsieg über die SV Ried Platz fünf in der Fußball-Bundesliga einzementiert. Die Tore für den Aufsteiger erzielten vor den Augen von Club-Mäzen Frank Stronach die Stürmer Hannes Aigner (20.) und Mirnel Sadovic (33.). Die Rieder, die nur zwei Siege in den jüngsten 16 Runden (2-3-11) geholt haben, fielen in Runde 32 auf Rang acht zurück, da der Lokalrivale LASK Linz bei Sturm Graz 1:0 (0:0) gewann.

Wr. Neustadt nahm den Schwung vom 4:0-Cup-Halbfinaltriumph in Kärnten mit und machte von Beginn weg das Spiel gegen die überraschend tief stehenden Oberösterreicher. Aigner erzielte nach einem Fehler von Ried-Verteidiger Thomas Burgstaller sein bereits zehntes Saisontor, sein Sturmpartner Sadovic, der zuvor zwei gute Chancen vergeben hatte, erhöhte 13 Minuten später auf 2:0. Ried war vor der Pause nur einmal durch einen Schuss von Hadzic, der anstelle des verletzten Lexa in die Startelf aufgerückt war, gefährlich, doch Tormann Fornezzi war auf seinem Posten (29.).

Nach dem Wechsel dominierten zunächst weiterhin die Niederösterreicher, aber Aigner scheiterte nach Querpass von Wolf aus kurzer Distanz an Schlussmann Gebauer (48.). Erst nach knapp einer Stunde kam Ried besser ins Spiel, allerdings ohne durchschlagenden Erfolg, auch weil sich Fornezzi in Minute 65 bei einem Schrammel-Schuss erneut auszeichnete. Und der eingewechselte Hammerer traf nur den Pfosten (80.). In der Nachspielzeit hatte dann Simkovic noch die Chance auf das 3:0 für die Gastgeber.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden