Sa, 25. November 2017

Multikulti-Coup

24.04.2010 18:05

Rumänen-Duo klaut in NÖ 40 Stangen ungarische Salami

Das nennt man wohl multikulturell: Zwei Rumänen sind extra nach Österreich gekommen, um hier ungarische Salami zu stehlen! Polizisten konnten das kriminelle Duo in Amstetten aber schließlich stellen.

Die Männer (40 und 42 Jahre alt) hatten schon zuvor in zwei Supermärkten in Greinsfurth reichlich zugelangt. Fast 40 Stangen Wurst verluden die Männer in ihr Auto. Auch Kosmetikartikel nahmen die Rumänen mit. „Der dritte Coup scheiterte aber, da sie von einer aufmerksamen Verkäuferin beobachtet wurden“, berichtet ein Ermittler. Die Frau alarmierte die Polizei, sofort wurde eine Fahndung eingeleitet, und die Beamten hefteten sich an die Fersen des kriminellen Duos.

"Die Rumänen wollten sich nach den Coups wahrscheinlich über eine Bundesstraße absetzen", sagt ein Beamter. Doch im Stadtgebiet von Amstetten klickten für die Diebe die Handschellen. Die gestohlenen Waren befanden sich noch im Pkw.

Während der 40-Jährige die Taten gleich gestand ("Ich wollte einfach nicht bezahlen"), leugnete sein Komplize jeglichen Zusammenhang mit den Diebstählen konsequent.

Für die Männer setzte es Anzeigen. Zudem wurde ein dreijähriges Einreiseverbot gegen die beiden erlassen.

von Gernot Buchegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden