Sa, 25. November 2017

Kurioser Coup

21.04.2010 15:40

66 Gasflaschen in Enzersdorf/Leitha gestohlen

Ob da jemand groß ins Gasgeschäft einsteigen will? Diese Frage liegt nach einem etwas ungewöhnlichen Coup in Enzersdorf an der Fischa auf der Hand. Denn in der beschaulichen Gemeinde im Bezirk Bruck an der Leitha haben in der Nacht auf Mittwoch unbekannte Strolche gleich 66 Gasflaschen mitgehen lassen.

Kurzfristig zu Barem werden die Ganoven wohl am ehesten 23 dieser Behältnisse machen können, waren doch nur exakt so viele tatsächlich mit Gas befüllt.

Bei den anderen 43 Flaschen dürfte der unmittelbar lukrierbare Gewinn für die Täter - ungeachtet eines möglichen Pfands - nicht über den Materialwert der stahlgefertigten Druckbehälter hinausgehen.

Derzeit geht man bei der Polizei sowie bei der geschädigten Firma davon aus, dass ein Gesamtschaden in Höhe von mindestens 2.180 Euro entstanden sein dürfte. Von den Tätern fehlt trotz der umgehend gestarteten Ermittlungen vorerst jede Spur.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden