Sa, 16. Dezember 2017

Motorrad vs. Pkw

19.04.2010 12:26

Zu weit in Kreuzung eingefahren - zwei Menschen verletzt

Am Sonntagnachmittag sind zwei Menschen in Sparbach im Bezirk Mödling bei einem Zusammenprall von Pkw und Motorrad verletzt worden. Wegen einer Hecke, die die Sicht des 72-jährigen Autolenkers einschränkte, fuhr dieser nach eigenen Angaben zwei Meter in den Kreuzungsbereich hinein. Der herannahende Biker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und wurde über den Wagen katapultiert. Auch die Beifahrerin des Pkw-Lenkers wurde verletzt.

Der 72-Jährige wollte gegen 15.50 Uhr vom Parkplatz des Naturparks auf die Gemeindestraße LS2095 nach links einbiegen. Er gab an, vorschriftsmäßig vor dem Verkehrszeichen "Vorrang geben" gehalten zu haben, wegen mangelnder Sicht auf den Querverkehr aber in die Kreuzung hineingefahren zu sein.

Der 28-jährige Motorradfahrer rammte schließlich frontal die linke vordere Fahrzeugseite des Pkw. Durch die Wucht wurde er von seinem Gefährt und über die Motorhaube des Autos geschleudert. Sowohl der Biker als auch die 64-jährige Beifahrerin mussten mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht werden, an den beteiligten Fahrzeugen entstand laut Sicherheitsdirektion erheblicher Sachschaden.

Die Gemeindestraße musste für rund eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Mopedlenker beachtet Vorrang nicht - verletzt
Bereits am Freitagabend dürfte ein 15-jähriger Mopedlenker in Baden beim Einbiegen von der Dammgasse in den Erzherzog Wilhelm-Ring offenbar den Vorrang des Querverkehrs nicht beachtet haben, teilte die Sicherheitsdirektion am Montag mit. Der junge Lenker prallte schließlich gegen den Pkw eines 86-jährigen Pensionisten. Der 15-Jährige stürzte von seinem Moped und erlitt Verletzungen an beiden Händen und am Rücken. Der junge Mann musste mit der Rettung ins Spital nach Baden gebracht werden, so die Sicherheitsdirektion. Der Pensionist dürfte mit dem Schrecken und einem Sachschaden an seinem Wagen davongekommen sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden