Di, 21. November 2017

Gefährliche Last

18.04.2010 18:21

Betonplatten auf Lkw in Weidling in Kurve verrutscht

In einer Kurve beim Kirchenplatz in Weidling (Bezirk Wien-Umgebung) sind – wie erst jetzt bekannt wurde – am Freitagabend tonnenschwere Betonplatten verrutscht, die ein Lkw geladen hatte (Bild). Sie durchschlugen die Ladebordwand des Lasters und drohten abzustürzen.

Die alarmierte Feuerwehr sicherte die viel befahrene Straße ab. Mit einem Radlader der Gemeinde Klosterneuburg wurden die Betonplatten dann so gesichert, dass sie nicht vom Lkw auf die Fahrbahn stürzen konnten.

Erst nach Eintreffen eines Kranwagens konnte die Ladung Stück für Stück entfernt werden, nach sechs Stunden war der Einsatz schließlich beendet. Die stundenlange Sperre sorgte allerdings für ein umfangreiches Verkehrschaos.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden