Mo, 20. November 2017

Der Hochadel feiert

16.04.2010 15:39

Jubel vor Schloss Amalienborg: Die Königin ist 70

Zehntausende Dänen haben ihrer Königin Margrethe II. am Freitag zum 70. Geburtstag gratuliert. Auf dem überfüllten Platz vor Schloss Amalienborg hat die Regentin zu Mittag "Hurra"-Rufe jubelnder Bürger entgegengenommen. Eingerahmt wurde sie bei strahlender Frühjahrssonne von Prinzgemahl Henrik, ihren beiden Söhnen Kronprinz Frederik und Prinz Joachim samt den Schwiegertöchtern Prinzessin Mary und Prinzessin Marie sowie fünf Enkelkindern.

Vertreter der europäischen Monarchien sind nach Kopenhagen gekommen, um mit der Königsfamilie zu feiern. Unter den Gästen: die schwedische Kronprinzessin Victoria und ihr Verlobter Daniel Westling, ihr Bruder Carl Philip, sowie ihre Eltern, Königin Silvia und Köning Carl Gustav. Aus Norwegen sind Kronprizessin Mette-Marit und ihre Schwägerin, Prinzessin Princess Martha Louise angereist.

Bilder des Hochadel-Aufmarsches gibt's in der Infobox.

Spaniens König Juan Carlos und die niederländische Königin Beatrix konnten wegen der Sperrung des Luftraums über weiten Teilen Europas nicht wie geplant zur Geburtstagsfeier nach Kopenhagen kommen.

In einer Meinungsumfrage hatte sich jüngst eine knappe Mehrheit der Dänen für die Abdankung der Königin zugunsten des 42-jährigen Kronprinzen Frederik ausgesprochen. Margrethe hat aber einen Thronverzicht aus Altersgründen ausgeschlossen.

Margrethe kam am 16. April 1940, eine Woche nach dem deutschen Überfall auf Dänemark, als älteste von drei Töchtern des nachmaligen Königs Frederik IX. und der schwedischen Prinzessin Ingrid zur Welt. Die beiden jüngeren Schwestern sind Prinzessin Benedikte zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und die griechische Ex-Königin Anne-Marie. 1972 wurde Margrethe nach dem Tod ihres Vaters Königin. Durch das Thronfolgegesetz von 1953 war die weibliche Erbfolge eingeführt worden. 1967 ehelichte sie den französischen Diplomaten Graf Henri de Laborde de Monpezat geheiratet, der als Prinzgemahl den Namen Henrik führt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden