Mo, 11. Dezember 2017

Bauer als Täter?

16.04.2010 09:21

"Sprit-Phantom" stiehlt Diesel für Traktor - ertappt

Er ist anscheinend das „schwarze Schaf“ unter den vielen ehrlich arbeitenden Kollegen seines Berufsstandes: Ein Landwirt aus dem Bezirk Gmünd soll Diesel abgezapft und für seine eigenen Maschinen verwendet haben. Jetzt konnten Kriminalisten den Verdächtigen stoppen. Für das „Sprit-Phantom“ setzte es eine Anzeige.

Als die Opfer in der Früh ihr Fahrzeug starten wollten, stand die Tankanzeige auf null: Immer wieder zapfte ein vorerst unbekannte Täter in den Bezirken Gmünd, Waidhofen an der Thaya und Zwettl Diesel aus den Tanks von Maschinen und Lastwagen. Der Treibstoff-Dieb verschwand nach seinen Coups spurlos im Dunkel der Nacht.

Erfahrene Kriminalisten machten sich auf die Suche nach dem Sprit-Phantom – es wurde in alle Richtungen ermittelt: Von der Ost-Bande bis zum Einzeltäter, keine Theorie wurde ausgelassen. Im Rahmen der verstärkten Kontrollen konnten Polizisten jetzt einen Verdächtigen im Raum Ottenschlag anhalten. Der mutmaßliche Serientäter hatte Kanister sowie einen Zapfschlauch bei sich. Mit dem erbeuteten Diesel soll der Landwirt seine Fahrzeuge betrieben haben. „Vielleicht kann er mit einem Teil der Ernte den Schaden wiedergutmachen“, schmunzelt eines der Opfer. Fix ist hingegen, dass der Mann sich vor Gericht verantworten muss.

von Lukas Lusetzky und Mark Perry, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden