Mi, 22. November 2017

Der Sir kehrt zurück

14.04.2010 16:52

Leonard Cohen kommt in die Salzburgarena

Nach den umjubelten Gastspielen in Wien und Wiesen drängt es Leonard Cohen "auf seine alten Tage" jetzt in den Westen der Alpenrepublik: Im Juli wird die kanadische Songwriter-Ikone in der Salzburgarena gastieren. Die "Krone" präsentiert den edlen Konzertgenuss.

Dass der große Songwriter-Sir seine melancholisch-raue Stimme wieder auf der Bühne erklingen lassen würde, daran hatte jahrelang niemand mehr geglaubt. Leonard Cohen schien sich in seiner Bühnenrente wohlzufühlen. Vor zwei Jahren musste er dann doch wieder rauf auf die Bretter, die die Welt bedeuten – weil sein Manager mit dem Großteil seines Vermögens durchgebrannt war.

Auch wenn es am Anfang nur um den schnöden Mammon ging, dabei herausgekommen ist ein Edelstein der Musikgeschichte: Der alte Herr begeisterte mit seinen Comeback-Konzerten die ganze Welt, auch in Wien und in Wiesen lagen ihm die Menschen zu Füßen.

Jetzt geht's nur noch um die Freude an der Musik
Um Geld geht es schon lange nicht mehr, seine letzte Tour spielte fast 10 Millionen Dollar ein. Jetzt geht es nur noch um die Freude an der Musik – und die will Leonard Cohen auch wieder mit seinen österreichischen Fans teilen.

Am 27. Juli 2010 präsidentiert die "Krone" sein Konzert in der Salzburgarena. Der Vorverkauf für diesen edlen Genuss beginnt am Freitag unter 01/960 96 333 oder im krone.at-Ticketshop!

von Franziska Trost, Kronen Zeitung
Foto: Andreas Graf, krone.at

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden