Di, 21. November 2017

Vierer-Pakt

12.04.2010 17:36

Opposition in Ebreichsdorf plant Umsturz im Rathaus

Für reichlich Wirbel hat eine geplante Revolte im Rathaus von Ebreichsdorf, Bezirk Baden, gesorgt. Vier Fraktionen wollen die regierende Bürgerliste ausbremsen und das Ruder übernehmen. Während SP, FP sowie Liste ILSE an eine Koalition über fünf Jahre glauben, betonen die Grünen: „Uns geht es nur um die Abwahl des Bürgermeisters!“

Muss Josef Pilz nach 15 Jahren sein Büro im Gemeindeamt räumen? Der bisher erfolgreiche Bürgerlisten-Stadtchef hat bei der Wahl zwei Mandate verloren, jetzt sägen gleich vier Fraktionen an seinem Sessel. Sozialdemokraten, Freiheitliche sowie die Liste ILSE und die Grünen wollen gemeinsam für „frischen demokratischen Wind im Rathaus“ sorgen – aber damit hört sich die Einigkeit auch schon wieder auf.

Zwar betont der im Vierer-Pakt designierte Bürgermeister Wolfgang Kocevar (SP), dass ein Arbeitsübereinkommen für die nächsten fünf Jahre abgeschlossen wurde: „Unser Programm reicht vom Bau eines Sportzentrums bis zu Seniorenwohnungen.“ Doch für die Grünen ist die Koalition offenbar nur Mittel zum Zweck. Von einer beschlossenen Zusammenarbeit bis 2015 sei keine Rede. „Einziges Ziel ist die Abwahl des Stadtchefs. Unter Pilz gab es dubiose Umwidmungen und Geldflüsse“, erklärt Parteisprecher Thomas Huber.
Was sie dieser Herausforderung entgegensetzen, wollen die Vertreter der Bürgerliste bis Mittwoch entscheiden. Reagiert hat Josef Pilz indes auf die Vorwürfe der Grünen, es habe Ungereimtheiten in seiner Amtsführung gegeben: „Ich habe bereits Klage eingebracht.“

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden