Do, 23. November 2017

Gehege eröffnet

12.04.2010 17:16

Tiger und Leopard locken Gäste in den „Weißen Zoo“

Ein Ort trägt Weiß! Auf dem weitläufigen Areal des Kameltheaters in Kernhof im Bezirk Lilienfeld ist nun der „Weiße Zoo“ auch offiziell eröffnet worden. Tiger und Schneeleoparden sollen künftig zahllose Touristen in die Region locken. Landeshauptmann Erwin Pröll eröffnete die Anlage, Pater Karl Wallner segnete sie.

Hausherr Herbert Eder hat seine Tier-Wunderwelt in den Ort bei St. Aegyd am Neuwalde weiter ausgebaut. Gestern, Montag, eröffnete Landeshauptmann Erwin Pröll das weitläufige Areal: „Ein Leitprojekt, um das uns viele andere Bundesländer sicher beneiden.“ Eder ergänzt: „Wir haben den weißen Tigern und Schneeleoparden wirklich eine wundervolle Anlage hergerichtet.“ Die Segnung der Gehege sowie der Vierbeiner nahm der bekannte Pater aus dem Stift Heiligenkreuz, Karl Wallner, vor.

Trotzt schlechten Wetters viel Prominenz
Die wilden Tiere mit dem weißen Fell lockten auch Michi Dorfmeister, Ramesh Nair, Manfred Deix, Alexander Goebel, Hubert Neuper sowie Richard Lugner ins regnerische Kernhof. Die Feierstimmung ließ sich die illustre Gästeschar trotz 
des Wetters nicht nehmen. Und Eder ist sicher: „Mit diesem einzigartigen Angebot werden wir künftig viele Touristen in der Region ansprechen.“

von Gernot Buchegger und Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden