Mo, 18. Dezember 2017

Maschinen-Diebe

12.04.2010 15:27

Unbekannte stehlen Geräte im Wert von 30.000 Euro

Unbekannte Täter haben im Bezirk Linz-Land einen Baucontainer aufgebrochen und Maschinen sowie Vermessungsgeräte im Wert von 30.000 Euro mitgenommen. Der Einbruchsdiebstahl fand laut Polizei zwischen Freitag und Montag statt.

Die Täter brachen in den Baucontainer bei einer Baustelle in Leonding ein und nahmen mit, was sie tragen konnten. Im Inneren des Containers befanden sich unter anderem Stichsägen, Trockensauger, Rotationslaser, Nivelliergerät, Bohrmaschinen und reichlich Zubehör. Der Gesamtschaden beträgt 30.000 Euro.

Diebstahl im Bezirk Steyr-Land
Ein zweiter Einbruchsdiebstahl ereignete sich am Wochenende in Waldneukirchen. Ein ebenfalls unbekannter Täter zwängten die Notausgangstür zu einer Produktionshalle auf und verschafften sich so Zugang.

In der Halle durchsuchte der Täter im Büro sämtliche Möbel und brach dabei auch einen versperrten Metallschrank auf. Anschließend durchsuchte er die Umkleiden und den Sozialbereich. Der Unbekannte fand scheinbar nichts Brauchbares.

Wilde Verwüstung
Er brach eine Bürotür nach der anderen auf und durchsuchte die Räume. In einem Schreibtisch fand der Täter schließlich eine versperrte Handkasse. Diese brach er auf und stahl daraus 500 Euro. Insgesamt richtete der Einbrecher mit seiner Verwüstung einen Schaden von rund 5.000 Euro an.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden