Di, 17. Oktober 2017

Einfach zu neugierig

12.04.2010 11:06

Betrunkener will Promillewert wissen – fährt zur Polizei

Einem betrunkenen Regensburger ist seine Neugier zum Verhängnis geworden: Der Radfahrer wollte wissen, wie viel Promille Alkohol er denn wirklich im Blut habe - und fuhr deshalb schnurstracks zur Polizei, um einen entsprechenden Test durchführen zu lassen.

Die bayrischen Beamten kamen dem Ansinnen des Mannes natürlich gerne nach und behielten ihn nach dem ersten Alko-Test auch gleich zu einer Blutabnahme am Posten.

Das Ergebnis: Der 64-Jährige kam auf stolze 1,92 Promille Alkohol im Blut. Er wurde im Anschluss wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden