So, 19. November 2017

Politstreit

09.04.2010 17:25

SP vereitelt in Sonntagberg Wahl des Bürgermeisters

Feierstimmung in Purkersdorf, „Neubeginn“ in Baden sowie Korneuburg: Nach der Gemeinderatswahl nehmen in Niederösterreich die frischgekürten Bürgermeister ihre Ämter auf. Überall? Nein! Denn in Sonntagberg kamen die unterlegenen Sozialdemokraten nicht zur Sitzung.

Auf der Homepage von Korneuburg ist der unterlegene – und bereits zurückgetretene – Wolfgang Peterl von der SP noch als Bürgermeister zu finden. Doch seine Nachfolge steht fest: VP-Mann Christian Gepp soll am 13. April übernehmen.

In Sonntagberg im Bezirk Amstetten hätte Thomas Raidl zum VP-Ortschef gewählt werden sollen: Doch die SP-Fraktion blieb der Sitzung fern. Also folgt demnächst ein neuer Termin. In Purkersdorf hingegen gab es keine Probleme: Karl Schlögl (SP) wurde zum sechsten Mal zum Bürgermeister gekürt: „In unserer Gemeinde ist schon viel erreicht, wir haben aber auch noch viel vor.“ Sein Vize ist Christian Matzka (SP), Sohn des einstigen VP-Stadtchefs. In Baden stellt die VP auch künftig den Bürgermeister: Kurt Staska übernimmt das Amt, Helga Krismer von den Grünen wird Stellvertreterin.

von Lukas Lusetzky und Harold Pearson, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden