Do, 23. November 2017

150.000 Schaden

08.04.2010 09:48

Geräteschuppen und drei Traktoren bei Brand zerstört

Der Gräteschuppen eines Landwirts im Bezirk Rohrbach ist am Mittwoch bei einem Brand bis auf die Grundmauern eingeäschert worden. Mehrere Traktoren und Maschinen wurden durch das Feuer zerstört. Der Brand richtete einen Schaden von rund 150.000 Euro an.

Der Brand in dem Schuppen des 49-Jährigen aus Sarleinsbach wurde vermutlich durch einen Masseschluss bei einer Zugmaschine verursacht. Insgesamt 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr rückten mit einem Tanklöschfahrzeug an und konnten den Brand nach zwei Stunden unter Kontrolle bringen.

Der Geräteschuppen und die darin befindlichen Maschinen wurden durch das Feuer komplett vernichtet. In dem Schuppen befanden sich unter anderem drei Traktoren, verschiedene Maschinen und Geräte sowie ein größerer Treibstofftank, der mit einem Schaumangriff geschützt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden