Mi, 22. November 2017

Verkehrsunfälle

07.04.2010 09:59

Pkw gegen Moped: zwei schwere Zusammenstöße

Zwei Unfälle mit Mopeds haben sich in den vergangenen Tagen in Baden und Amstetten ereignet. In beiden Fällen ist jeweils ein Zweirad in den Gegenverkehr geraten. Ein 13- und ein 16-Jähriger wurden dabei schwer verletzt.

Am Karfreitag gegen 16 Uhr rutschte in Baden ein 15-jähriger Schüler auf der Kreuzung Haidhofstraße/Am Lorenzteich mit seinem Moped in den Kreuzungsbereich. Er geriet auf die Gegenverkehrsseite. Eine 39-jährige Pkw-Lenkerin aus Baden konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Roller zusammen. Der Mopedfahrer wurde bei dem Sturz leicht verletzt, ein am Sozius mitfahrender 13-jähriger Schüler erlitt einen Knöchelbruch. Die beiden jungen Unfallopfer wurden vom Notarztwagen vor Ort erstversorgt und ins Landesklinikum Thermenregion Baden gebracht.

Zwei Jugendliche im Bezirk Amstetten verletzt
Am Dienstagabend gegen 18.20 Uhr lenkte ein 16-jähriger Bursche aus dem Bezirk Amstetten sein Moped auf der L6113 in Richtung Euratsfeld. Auf dem Sozius befand sich sein 15-jähriger Freund. In einer leicht ansteigenden Linkskurve geriet der Mopedlenker in den Gegenverkehr. Eine auf ihn zusteuernde 51-jährige Pkw-Lenkerin reagierte geistesgegenwärtig, konnte aber trotz einer Notbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten. Die beiden Fahrzeuge prallten frontal gegeneinander. Der Mopedlenker und sein Mitfahrer wurden durch die Wucht des Zusammenstoßes in eine angrenzende Wiese geschleudert.

Der 16-Jährige Lenker wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht, sein Mitfahrer wurde leicht verletzt. Die Pkw-Lenkerin blieb unversehrt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden