Sa, 18. November 2017

Sechs Kilo zugelegt

06.04.2010 16:02

Tom Cruise zwingt Katie Holmes, für Baby mehr zu essen

Katie Holmes hat endlich wieder rundere Wangen bekommen! Sechs Kilogramm soll sich die Ehefrau von Tom Cruise in den letzten Wochen raufgefuttert haben, weil sie ihrem Göttergatten endlich ein weiteres Kind schenken soll.

Bereits seit Monaten wird gemunkelt, dass das Hollywood-Paar an einem Geschwisterl für die dreijährige Tochter Suri bastelt. Allein, es klappt nicht. Nun soll Cruise seiner Frau eine radikale Ernährungsumstellung verordnet haben. Die 31-Jährige isst neuerdings Kohlenhydrate anstatt Salat wie bisher. Cruise glaubt, dass sie nur zunehmen müsse, damit sie schwanger wird.

Ein Bekannter des Paares sagte dem britischen "Now"-Magazin, dass Katie seit einiger Zeit die Kohlenhydrate nur so in sich reinschaufle und schon sechs Kilogramm zugenommen hat. "Sie hasst es zwar, dass sie schwerer geworden ist, aber Tom besteht darauf, dass sie mehr Fleisch auf den Knochen bekommt, damit die Chance auf eine Schwangerschaft größer wird", so der Insider.

Dass kleine Bäuchlein, dass sich die seit 2006 mit Cruise verheiratete Aktrice bisher angefuttert hat, sei der Plaudertasche aus ihrem Umkreis zufolge bereits als Babybauch missinterpretiert worden.

Vor einigen Wochen gab es Berichte, Holmes hätte sich einem Scientology-Ritual unterzogen, damit sie optimal auf ihre zweite Schwangerschaft vorbereitet ist. Hoffentlich genießt sie es nun wenigstens, einmal essen zu dürfen, was sie mag.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden