Di, 21. November 2017

Beim Feiern verloren

04.04.2010 09:26

Geheimes Harry-Potter-Filmskript in Pub gefunden

Alle Neuigkeiten um Zauberschüler Harry Potter werden gewöhnlich streng vertraulich gehalten - jetzt aber ist ein geheimes Skript zum neuen Film in einem Pub in England aufgetaucht. Ein Mann habe der britischen Zeitung "The Sun" die 118 Seiten übergeben, nachdem er es zufällig in einem Gasthof in der Grafschaft Hertfordshire gefunden hatte, berichtete die Nachrichtenagentur PA am Samstag. Vorne stand in fettem Schriftzug "privat und vertraulich".

Der Zeitung zufolge werden die beiden Teile des letzten Films "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" derzeit in der Nähe gedreht, die Crew schaut regelmäßig in dem Pub vorbei und hatte auch an dem Abend dort gefeiert. Ein Blick in das Drehbuch habe gezeigt, dass es einige "dramatische Änderungen zur Buchvorlage" geben werde, schrieb die Zeitung. Der erste Teil des Films, der wegen der vielen Ereignisse im Buch gesplittet wird, soll in diesem November in die Kinos kommen.

Skript an Firma retouniert
Ein Sprecher von Warners Brothers bestätigte, dass die "Sun" das Skript mittlerweile an die Firma zurückgegeben hat. Schon mehrfach waren Details über die Serie rund um den Zauberlehrling und seine Clique von Autorin Joanne K. Rowling bekannt geworden, obwohl stets peinlich genau darauf geachtet wird, dass vor der Veröffentlichung alles geheimbleibt. So waren 2003 Kopien des fünften Bandes der Erfolgsreihe in einem Feld gefunden worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden