So, 19. November 2017

Elefantenhochzeit

01.04.2010 13:39

GB: Orange und T-Mobile besiegeln Zusammenschluss

Die Elefantenhochzeit auf dem umkämpften britischen Mobilfunkmarkt ist perfekt. Die Deutsche Telekom vollzog am Donnerstag mit der France Telecom den Zusammenschluss ihrer Mobilfunktöchter T-Mobile UK und Orange UK in Großbritannien.

Das neue Gemeinschaftsunternehmen wird somit zum Marktführer am britischen Handy-Markt. Früheren Angaben zufolge hat der neue Super-Mobilfunker jetzt rund 29,5 Millionen Kunden. Die Wettbewerbshüter der Europäischen Kommission hatten den Deal bereits Anfang März genehmigt.

Für den deutschen Telekommunikationsriesen bedeutet das einen Befreiungsschlag nach seinen anhaltenden Problemen in Großbritannien. Der Marktanteil der Mobilfunktochter reichte auf der Insel Marktanteil nur für den vierten Platz unter den Anbietern. Vor der T-Mobile rangierte sowohl 02 als auch Vodafone und Orange.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden