Mo, 20. November 2017

Wieder Single

31.03.2010 16:22

Drew Barrymore von Lover Justin Long verlassen

US-Schauspielerin Drew Barrymore ist wieder Single. Es heißt, dass ihr Lebensgefährte, Schauspielkollege Justin Long, die Beziehung beendet hat.

"Die Trennung war die Entscheidung von Justin. Er hat sie mit schwerem Herzen getroffen. Aber er hat sie getroffen", so ein Bekannter des Paares. Der exzessive Lebenswandel von Barrymore soll ihrem Filmpartner aus "Er steht einfach nicht auf dich" zu viel geworden sein.

Long soll seinen Kumpels geklagt haben, dass Barrymore ihm mit ihren Verrücktheiten bereits zu oft das Herz gebrochen habe. "Er hat gesagt, dass die Beziehung sie langsam aber sicher beide fertig gemacht habe... Er ist viel normaler und bodenständiger als sie. Sie haben sich gegenseitig richtiggehend gequält."

Barrymore und Long waren mit einer mehrmonatigen Unterbrechung 2008 von 2007 bis jetzt ein Paar. Zuvor war der ehemalige Kinderstar zweimal für je knapp ein Jahr verheiratet. Die Ehe des "Drei Engel für Charlie"-Stars mit Jeremy Thomas scheiterte 1995 nach elf Monaten. Ihre Ehe mit dem Komiker Tom Green wurde 2002 nach einem Jahr geschieden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden