Mo, 23. Oktober 2017

Schade, schade!

31.03.2010 10:58

Aufholjagd blieb erstmals unbelohnt: Black Wings 3:6

Die Aufholjagd der Black Wings ist erstmals unbelohnt geblieben. Nach einem 0:4-Rückstand kamen die Linzer in Salzburg bis auf 3:4 heran – am Ende stand es dann 3:6. In der best-of-7-Serie führen die Black Wings nun mit 2:1 aber immer noch.

Ansatzlos zog er von der blauen Linie ab, Sekundenbruchteile später schlug die Scheibe hinter Salzburg-Keeper LeNeveu ein. 24 Minuten waren gespielt, als Bronilla mit seinem rechten Zeigefinger zeigte: "Wir sind zurück!" Und wirklich, 3:48 Minuten später stellte Leahy auf 2:4 und das in Unterzahl. Dann wehrte Westlund einen erbärmlich geschossenen Koch-Penalty ab (31.), wobei der Salzburg-Kapitän da so schlecht ausgesehen hatte wie Linz in den ersten 15 Minuten.

"Seid ihr etwa noch da drinnen?"
Die Black Wings waren unterirdisch ins Spiel gestartet, ohne Leidenschaft, ohne Defensivverhalten. "Das ist nicht die gleiche Mannschaft wie beim 6:4 in Linz", brummte Trainer Collins nach Drittel eins ins Sky-Mikro. Zu seinen Cracks war er zuvor in einem Time-Out deutlicher geworden, als er immer wieder zur Kabine deutete und brüllte: "Seid ihr etwa noch da drinnen?"

Es schien so, denn Salzburg fraß Linz vom Bully weg mit Haut und Haaren – und traf: 1:0 (2.), 2:0 (6.), 3:0 (15.) und nur 44 Sekunden später das 4:0 (15.). 40 Minuten später war nicht mehr viel übrig von der heilen Bullen-Welt. MacDonald erzielte das 4:3 (54.) und 110 Sekunden danach traf wieder Salzburg – zum 5:3. Mit dem 6:3 (58.) fiel Linz endgültig von Wolke sieben.

von Barbara Kneidinger "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).