So, 19. November 2017

Hightech-Tool

30.03.2010 14:13

Victorinox stellt derzeit sichersten Speicherstick vor

Das für seine Schweizer Taschenmesser weltweit berühmte Traditionsunternehmen Victorinox hat mit dem "Secure Pro" eine Kombination aus USB-Stick und Messer vorgestellt, die unknackbar sein soll. Das Hightech-Tool setzt zu diesem Zweck auf eine Reihe von Sicherheitsmechanismen, die während der Vorstellung in London selbst gezielten Hackerangriffen trotzen konnten.

Umgerechnet rund 111.000 Euro hatte Victorinox jenem Hacker in Aussicht gestellt, der die Sicherheitsbarrieren des "Secure Pro" als erstes knackt. Dass dies binnen der zwei zur Verfügung stehenden Stunden nicht gelingen wollte, ist einem ausgeklügelten System von Sicherheitsbarrieren zu verdanken, die den Speicherstick laut Hersteller zum derzeit sichersten seiner Art machen.

Neben einer Hardware-Verschlüsselung nach dem AES-256-Standard verfügt der "Secure Pro" über einen Fingerabdruck- sowie einen Wärmesensor. Letzterer soll gewährleisten, dass sich Kriminelle selbst mit Hilfe eines abgetrennten Fingers keinen Zugriff zu den gespeicherten Daten verschaffen können.

Ein Selbstzerstörungsmechanismus hingegen sorgt dafür, dass die Daten nicht in fremde Hände fallen, sollte versucht werden, sich gewaltsam Zugriff zu diesen zu verschaffen. Wie dieser Mechanismus funktioniert, lässt Victorinox allerdings offen.

Der "Secure Pro" ist mit Kapazitäten von acht bis 32 Gigabyte erhältlich, wobei das Spitzenmodell mit rund 200 Euro zu Buche schlägt. Im Preis inkludiert sind zusätzliche Hilfsmittel wie Messer, Feile, Schere, Schraubenzieher, Kugelschreiber oder eine LED-Taschenlampe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden