Do, 23. November 2017

Mehr Anbieter

30.03.2010 10:04

Apple will „iPhone-Monopol“ in den USA aufheben

Jahrelang hat Apple eisern an seinem "iPhone-Monopol" in den USA festgehalten und sein Smartphone dort - wie auch in vielen anderen Ländern - von nur einem Mobilfunkanbieter vertreiben lassen. Einem Bericht des "Wall Street Journal" vom Montag zufolge soll damit bald Schluss sein. In den USA soll künftig neben AT&T auch Verizon bei dem Kulthandy zum Zuge kommen. Im Spätsommer könnte es so weit sein.

Dem Bericht nach arbeitet Apple bei seiner neuen iPhone-Version nämlich an zwei Varianten: einer für das weltweit verbreitete GSM-Netz und einer für das vor allem in Amerika verwendete CDMA-Netz. Verizon schwört auf CDMA. 

Der Elektronikkonzern bringt üblicherweise im Juni oder Juli eine neue Version seines iPhone auf den Markt: 2007 kam der Urahn heraus, 2008 das Modell 3G und 2009 das aktuelle 3G S. Sie alle stammen aus den Werken des taiwanischen Auftragsfertigers Hon Hai. Das neue CDMA-iPhone solle indes von einer Tochter des Computerherstellers Asus gefertigt werden.

Neues iPhone: Mehr Auflösung, zweite Kamera
Gerüchten zufolge soll das neue iPhone wie das iPad über einen A4-Prozessor (1 GHz) verfügen, ein deutlich höher auflösendes Display haben (960 x 640 Pixel) und zudem mit einer zusätzlichen Kamera auf der Vorderseite daherkommen. Mit Version 4.0 des iPhone OS soll zudem Multitasking (mehrere Programme gleichzeitig) Einzug halten.

Laut "WSJ" soll die Produktion der neuen Handys im September anlaufen. Apple lehnte einen Kommentar ab. In Österreich ist das iPhone mit T-Mobile und Orange bei zwei Providern erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden