Mo, 11. Dezember 2017

Baustart im Herbst

29.03.2010 19:05

110 Millionen Euro für 5,1-Kilometer-Umfahrung

Allen Finanzsorgen und Sparplänen zum Trotz: Die teuerste aller Umfahrungen des Landes, nämlich jene um Lambach, ist auf Schiene. Für die 5,1 Kilometer lange Ausweichstrecke werden ab diesem Herbst 110 Millionen Euro verbaut.

"Die Trasse ist schon verordnet, auch die Sonderfinanzierung ist vom Land bereits einstimmig beschlossen", bestätigte Helmuth Rechberger, der Sprecher des rekonvaleszenten Landeshauptmann-Stellvertreters Franz Hiesl. Bereits im Herbst soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Die beschlossene Sonderfinanzierung umfasst dabei ein Volumen von 70 Millionen Euro. "Der Rest wird aus dem normalen Straßenbaubudget kommen", erklärte Rechberger.

21.500 Euro pro Meter
Mit den veranschlagten 110 Millionen Euro wird bei dieser Umfahrung jeder Meter umgerechnet mehr als 21.500 Euro kosten. "Zum einen wird ein 900 Meter langer Tunnel gebaut, der relativ viel kostet. Und zum anderen werden auch zwei Mal die ÖBB-Gleise gequert – einmal per Überführung und einmal per Unterführung. Auch das ist nicht billig", so Rechberger.

Fertigstellung Ende 2013
Die Umfahrung soll bis Ende 2013 fertiggestellt sein. Dann sollen bis zu 50 Prozent des Verkehrs umgelagert werden. Derzeit liegt die Belastung im Osten von Lambach laut Zählungen bei 15.300 Fahrzeugen pro Tag, davon entfallen 14 Prozent auf den Schwerverkehr.

Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden