Di, 17. Oktober 2017

30.000 Euro Schaden

29.03.2010 13:45

Einbrecher nach Coups in Leonding geschnappt

Ein gefälschtes Kennzeichen hat am Freitag zwei rumänische mutmaßliche Einbrecher überführt. Ihr Kleintransporter fiel der Polizei an der Grenze zu Ungarn auf. Im Wagen befand sich die Beute aus mehreren Coups in Leonding.

So sollen die 38 und 41 Jahre alten Verdächtigen vergangene Woche drei Baucontainer aufgebrochen und Maschinen sowie Werkzeuge gestohlen haben. Außerdem sollen sie in einem Haus einen Gartentraktor und andere Gegenstände erbeutet haben.

Jetzt sitzen die beiden Männer in der Justizanstalt Linz. Der Gesamtschaden beträgt rund 30.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden