Di, 12. Dezember 2017

899 Einsätze

29.03.2010 09:08

Osterferien-Start für "144 - Notruf NÖ" ruhig verlaufen

"144 - Notruf NÖ" hat eine Einsatzbilanz über den Start in die Osterferien gezogen. Demnach mussten die Rettungskräfte inklusive Flug- und Bergrettung von Freitagmittag bis Sonntagnachmittag 899 Mal ausrücken - um sieben Prozent weniger als am Vergleichswochenende 2009. Ein Verkehrsunfall nahm einen tödlichen Ausgang.
Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Verletzten ging um ein Viertel zurück - von 38 im Vorjahr auf 29. Der "klassischerweise" stärkste Tag - Freitag - blieb dabei fast gleich, am Samstag wurden von der Leitstelle aber um 40 Prozent weniger Unfälle registriert als 2009.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden