So, 19. November 2017

„Wetten, dass..?“

28.03.2010 10:47

Rock-Wumme Beth Ditto setzt sich auf Hansi Hinterseer

Da bleibt einem schon beim Anblick die Luft weg. Die wenig zarte, dafür umso schrägere Sängerin Beth Ditto hat sich am Samstag bei "Wetten, dass..?" auf Österreichs feschesten Barden, Hansi Hinterseer, gesetzt. Da bis jetzt keine Meldungen über innere Verletzungen bei uns eingetroffen sind, dürfen wir annehmen, der blonde Star hat die wuchtig-liebevolle Begrüßungs-Attacke heil überstanden.

Thomas Gottschalk muss der Sängerin, Modeikone und guten Freundin von Designer Karl Lagerfeld dankbar sein. Denn ohne ihren spritzigen Auftritt auf der Wettcouch wäre die Sendung aus Salzburg vermutlich als fadestes "Wetten, dass..?" in die TV-Geschichte eingegangen.

Ditto war nach ihrer Gesangseinlage aufs Couchpodest gestürmt und hatte jeden Gast überschwänglich mit Küsschen begrüßt: Stefan Raab, in dessen Sendung "Schlag den Raab" sie gerne mit ihm um die Wette essen würde, die entzückende deutsche Song-Contest-Teilnehmerin Lena Meyer-Landrut, Opern-Star Anna Netrebko und die deutsche Olympia-Heldin Maria Riesch. Für jeden hatte die gewichtige Sängerin einen Schmatzer parat. Nur nicht für Hansi Hinterseer. Der hatte Ditto offenbar so gut gefallen, dass sie sich vor ihm umdrehte, ihm ihren Allerwertesten entgegen wuchtete und den Stehenden auf die Couch schubste, um sich gemütlich auf seinen Schoß zu setzen.

Nichtsdestotrotz, der Show fehlte es an durchgehender Spannung. Auch Co-Moderatorin Michelle Hunziker im Sisi-Kostüm konnte nicht wettmachen, dass TV-Opa Thomas Gottschalk die Sendung und das Abspulen des Gäste-Talks offenbar inzwischen langweilt. Wie oft hat er Shakira bereits in der Show begrüßt? Auch Netrebko dürfte schon mal dagewesen sein. Und für eine Wette musste gar ein Chinese eingeflogen werden, der auf vier Eier gehüpft ist.

Auch dem Interview mit der britischen Schauspielerin und Wettpatin Emma Thompson hauchte allein Ditto Leben ein, indem sie mit Thompson scherzte und kicherte.

Wetten, dass..?" zum dritten Mal zu Gast in Salzburg
Im Jänner 2006 feierte Thomas Gottschalk unter anderem mit Karl-Heinz Grasser, Fiona Swarovski, Anastacia, Depeche Mode, Boris Becker, Eros Ramazzotti und Cecilia Bartoli seine Premiere an der Salzach. Nach fast genau zwei Jahren kehrte er mit Gästen wie Sylvester Stallone, Udo Jürgens, Seal, Gérard Depardieu, Christiane Hörbiger und (wie auch heuer) Stefan Raab im Jänner 2008 mit seiner Erfolgsshow in die Festspielstadt zurück. 2010 war er somit zum bereits dritten Mal zu Gast in Salzburg.

Wie war die Sendung für dich? Top oder Flop? Abstimmung siehe Infobox!
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden