Sa, 18. November 2017

Total „ausgebauert“

27.03.2010 15:40

TV-Serie „24“ mit Kiefer Sutherland wird eingestellt

Geheimagent Jack Bauer steht vor seinen letzten Einsätzen: Wie der US-Sender FOX mitteilte, geht die amerikanische Agentenserie "24" mit Kiefer Sutherland in der Hauptrolle im Mai mit dem Finale der achten Staffel zu Ende. Er sei "traurig und nostalgisch", zitierte die Zeitung "USA Today" am Freitag den Schauspieler.

Dies sei die Rolle seines Lebens gewesen, sagte Sutherland. Fox habe sich wegen steigender Kosten und sinkender Einschaltquoten zu dem Schritt entschlossen. Der letzte Dreh ist am 9. April geplant, das zweistündige Finale soll am 24. Mai in den USA ausgestrahlt werden.

Spielfilm zu "24" soll folgen
Die Produzenten und Darsteller haben der Zeitung zufolge nun einen Spielfilm im Visier, der Sutherland alias Jack Bauer mit einem Auftrag nach Europa schickt. Ein Skript aus der Feder von Billy Ray ("State of Play") liegt bereits vor, aber der Film wartet noch auf Grünes Licht von einem Studio.

In der Thrillerserie "24" muss Sutherland alias Geheimagent Jack Bauer Anschläge vereiteln, die die Sicherheit der Vereinigten Staaten und ihres Präsidenten bedrohen. Die Handlung spielt in sogenannter Echtzeit, das heißt, die Laufzeit einer Staffel beträgt 24 Stunden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden