Do, 23. November 2017

Vage Zukunftspläne

26.03.2010 17:26

Opposition kritisiert VP - Lostag für viele Nebenbahnen

Alles ist möglich, nix ist fix! Auch nach der Öffi-Debatte im Landtag bleibt die Zukunft vieler heimischer Nebenbahnen ungewiss. Grüne und Freiheitliche befürchten, dass ein Großteil der von den ÖBB abgegebenen Linien stillgelegt werden soll: „Denn die Volkspartei will Kaufangebote nur noch bis Ende April zulassen.“

„Alle Forderungen nach konkreten Konzepten für die Zukunft der Landesbahnen hat die VP abgeblockt“, klagt Amrita Enzinger. Für die Verkehrssprecherin der Grünen steht fest, dass das Streckennetz ausgebaut werden sollte. Enzinger: „Beschlossen wurde aber nicht einmal, dass man sich um die Erhaltung bestehender Linien bemühen wird.“ Im Gegenteil, wie Erich Königsberger vermutet: „Festgelegt wurde für Kaufinteressenten eine Frist bis Ende April.“ Der FP-Abgeordnete ist überzeugt, dass damit jetzt die Weichen in Richtung Abstellgleis gestellt wurden: „Offenbar hat man nur bis nach den Gemeinderatswahlen gewartet, um Strecken nun rasch stillzulegen.“

Nicht ganz so schwarz sieht der rote Verkehrsexperte Gerhard Razborcan die Zukunft der Nebenbahnen: „Uns ist wichtig, dass betroffene Gemeinden in die Entscheidungen eingebunden werden.“ Zwar habe die VP den SP-Antrag auf Schaffung eines Regionalbahnenbeirates abgelehnt, aber Bereitschaft zu Gesprächen vor Ort signalisiert.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden