So, 19. November 2017

Erfolg für Exekutive

26.03.2010 16:48

Freundin chauffierte Autodieb - Duo in St. Pölten gefasst

Erfolgsserie für die Polizei im Bezirk Zwettl: Nach der Verhaftung eines diebischen Pärchens aus Polen haben die Waldviertler Kriminalisten auch eine Einbruchsserie in Dobersberg und Waidhofen an der Thaya geklärt. In St. Pölten wiederum ging Beamten ein Duo ins Netz – die beiden wollten eine Apotheke knacken.

„Ich nix schuldig“, radebrechte die 31-jährige Polin bei ihrer Verhaftung in Heidenreichstein. Doch die Beweise sprechen gegen die Frau. Mehr noch: Die 31-Jährige hatte ihren Freund zum Tatort in Göpfritz geführt. Dort stahl ihr Begleiter (32) einen Wagen im Wert von 20.000 Euro. Mit diesem brauste der Mann davon – und baute einen Unfall. Alarmierte Polizisten entdeckten den Täter – mit einer Beule am Kopf – in Heidenreichstein, als er zu seiner Freundin ins Auto stieg. Beide wurden verhaftet.

Erfolg auch im Fall des 29-jährigen Tschechen, der nach einem Juwelierraub in Königswiesen (OÖ) in Altmelon – verhaftet wurde. Er gestand nun Autoeinbrüche in Dobersberg und Waidhofen (Waldviertel).

In St. Georgen bei St. Pölten wurden Jugendliche (17 und 20 Jahre) ertappt, als sie in eine Apotheke einbrechen wollten. Nachdem der Coup misslungen war, gingen sie zu einem Zigarettenautomaten und schlenderten am Tatort vorbei: Zeugen erkannten die beiden wieder, es setzte eine Anzeige.

Noch ungeklärt ist ein spektakulärer Coup in Wilhelmsburg: Dort erbeuteten Unbekannte 400 Parfüms der Edelmarke Hugo Boss und 100 Rasierklingen. Ein PC wurde zerstört. Schaden: mehr als 30.000 Euro.

von Lukas Lusetzky und Mark Perry, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden