So, 17. Dezember 2017

Fast verblutet

26.03.2010 13:23

24-Jähriger verletzt sich mit Motorsäge lebensgefährlich

Eine Mutter aus St. Leonhard hat ihrem Sohn nach einem Forstunfall das Leben gerettet. Der 24-Jährige war beim Umschneiden von Sträuchern mit der laufenden Motorsäge in der Hand ausgerutscht und durchtrennte sich dabei die Hauptschlagader. Die Mutter leistete perfekte Erste Hilfe.

Katharina K. hatte mit ihrem Sohn Arbeiten in einem Waldstück durchgeführt. Der 24-Jährige war gerade dabei, Sträucher abzuschneiden, als er plötzlich ausrutschte und sich vor den Augen der Mutter mit der Motorsäge in den linken Ellenbogen schnitt. Dabei wurde die Hauptschlagader verletzt.

Durch Notoperation gerettet
Statt in einen Schockzustand zu verfallen, reagierte die Frau sofort. Sie band ihrem Sohn den Arm mit dem nächstbesten Stoffstück ab, setzte ihn ins Auto und fuhr zum nächsten Arzt. Dieser verständigte aufgrund der Schwere der Verletzung die Rettung.

Der Hubschrauber mit dem Notarztteam landete kurz darauf und brachte den 24-Jährigen ins Spital. Er wurde notoperiert, kann aber die Finger schon wieder bewegen. Die Ärzte bedankten sich sogar bei der Mutter für das rasche Handeln.

von Jasmin Gaderer, "OÖ Krone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden