Mo, 11. Dezember 2017

Saustarker Begleiter

25.03.2010 12:19

Emma Thompson geht mit Schwein zur Filmpremiere

Tja, manche Frauen haben richtige Schweine zum Begleiter: Wie zum Beispiel Emma Thompson. Die britische Aktrice hat sich zur Premiere ihres Films "Eine zauberhafte Nanny – Knall auf Fall in ein neues Abenteuer" von einem grunzenden Borstentier begleiten lassen.

Von der Leine durfte das Schwein aber nicht. Machte es am roten Teppich doch nur Faxen. Die 50-jährige Schauspielerin hatte alle Mühe, ihren Begleiter unter Kontrolle zu halten. Einmal riss er nach links, einmal nach rechts, versuchte sich mit der Schnauze durch den Teppich zu wühlen.

Heißt das jetzt, die Star-Schauspielerin hat die Schnauze von Männern gestrichen voll und wolle so ein Statement setzen? Vielleicht. Aber der Wahrheit kommt wohl näher, dass in ihrem neuen Film kleine Ferkel eine Rolle spielen und der tierische Begleiter einer netter Gag war.

Denn die zweifache Oscar-Preisträgerin ist seit 2003 glücklich mit ihrem um sieben Jahre jüngeren Schauspielkollegen Greg Wise verheiratet, mit dem sie ihre Tochter Romilly Wise hat. Ihre Ehe mit Kenneth Branagh war 1995 nach sechs Jahren gescheitert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden