Do, 18. Jänner 2018

Zwei linke Füße?

07.04.2010 07:51

Zweiter Mann auf dem Mond aus US-Tanzshow geflogen

Der zweite Mann auf dem Mond hat auf der Erde offenbar zwei linke Füße: Der frühere Astronaut Edwin "Buzz" Aldrin ist aus der Tanzshow "Dancing with the Stars" geflogen. Der 80-Jährige und seine professionelle Tanzpartnerin wurden am Dienstag auf den letzten Platz gewählt.

Für seinen Walzer erhielt Aldrin nur 13 von 30 möglichen Punkten. Weiter das Tanzbein schwingen dürfen in der Show des US-Senders ABC unter anderen Ex-"Baywatch"-Star Pamela Anderson und Sängerin Nicole Scherzinger. Der grauhaarige Aldrin war der älteste Teilnehmer und ging mit der Profi-Tänzerin Ashly Costa an den Start.

Mond kein guter Ort für Cha-Cha-Cha
Nach der Mondlandung am 21. Juli 1969 habe er vor den Kameras aus Spaß einen Känguru-Hüpfer hingelegt, erzählte Aldrin dem US-Sender CNN bereits vor dem Start der Show. Der Mond sei bestimmt kein guter Ort für Cha-Cha-Cha. "Das ist ein zu schneller Schritt für die Schwerkraft des Mondes."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden